Clown Schlotterhos: Verkehrserziehung mal anders

Am Donnerstag, den 23. September war „Clown Schlotterhos“ bei uns zu Gast.
Mit lustigen Späßen und dann doch wieder mal ganz ernst, hat er uns das sichere Verhalten auf dem Schulweg gezeigt.

Die Kinder amüsierten sich jedenfalls prächtig, als Schlotterhos mit unsichtbaren Rollschuhen fuhr und sich dazu sogar einen Popo-Schützer anzog. Als er ein Nudelsieb als Helm verwendete, einen riesigen Koffer als Schultasche auf den Rücken schnallte, beim Klatschen immer daneben klatschte und sich dann auch noch mit unseren Lehrerinnen Annabel und Karin ein paar lustige Späßchen erlaubte.

Und weil es so lustig war, werden wir von nun an sicher immer daran denken, unsere leuchtenden Warnwesten anzuziehen, damit wir im Nebel und in der Dämmerung von den Autofahrern, Busfahrern, Traktorfahrern, Lastwagenfahrern, Mopedfahrern, Motorradfahrern, Fahrradfahrern, Dreiradfahrern,… immer gut gesehen werden!