Letzte Herbstarbeiten im Schulgarten

Bei herrlichem Wetter besuchten die Zweitklässler am Dienstag den Schulgarten. Gut ausgerüstet mit entsprechendem „Gartahäs“ erledigten sie zusammen mit Nicole und Birgit vom ÖGV letzte Gartenarbeiten: sie säten Dinkel aus und halfen beim Verteilen von Mulch.

Sehr anschaulich und verständlich erklärte uns Nicole den Weg vom Korn zum Mehl. In verschiedenen Gläschen konnten wir Ähren, Spreu, Schrot und Mehl (Weiß- und Vollkornmehl) bestaunen und auch probieren. Danach verteilten wir im vorbereiteten Beet die Dinkelkörner und gaben ihnen noch eine „Steinmehl-Dusche“. Wir sind schon gespannt, wie der Dinkel gedeiht und freuen uns jetzt schon auf die Ernte im nächsten Jahr!

Zum Schluss durften wir zuschauen, wie Rainer mit dem Häcksler aus abgeschnittenen Ästen und Zweigen Mulch für die Randbeete im Garten „zauberte“. Beim Verteilen waren alle fleißig bei der Arbeit. Das Lernen in der freien Natur und das Mithelfen hat allen großen Spaß gemacht!

Ein herzliches Dankeschön an Birgit, Nicole und Rainer – eure Arbeit ist nicht selbstverständlich und so wertvoll!