Mit Kompass und Landkarte unterwegs!

Am Mittwoch, den 19. April waren die Drittklässler wieder einmal mit der Naturparkschule unterwegs. Auf dem Programm stand ein Orientierungslauf bis zum Hochstadel und wieder zurück zur Schule. Rangerin Ingrid erklärte den Kindern die Himmelsrichtungen und zeigte ihnen, wie man eine Landkarte liest. Mit Kompass und Fernglas ausgestattet machte der Orientierungslauf noch mehr  Spaß! Die Schüler lernten auch die Bedeutung der Farben von Wegmarkierungen kennen, warum das Gänseblümchen eine rosa Färbung hat und vieles mehr. Ein kurzer Stopp bei Wildschwein „Edgar“ durfte natürlich auch nicht fehlen.

Es war ein toller und interessanter Vormittag! DANKE !